Fachprofil Mathematik

„Die Mathematik hat sich über Jahrtausende als gemeinsame Kulturleistung der Menschheit entwickelt. Sie erfasst Aspekte der Wirklichkeit und erarbeitet Begriffe, Theorien, Strukturen und Modelle. Unter Wahrung ihrer Eigenständigkeit bietet sie Ideen und Methoden zur Lösung von Problemen aus unterschiedlichsten Disziplinen an; sie liefert als dynamische Wissenschaft wesentliche Beiträge zur Beschreibung und Gestaltung unserer Welt. Mathematik ist traditionell ein charakteristischer Teil der Sprache der Naturwissenschaften und der Technik. Aber auch in Wirtschaft und Politik sowie in den Sozialwissenschaften bilden mit mathematischen Methoden gewonnene Aussagen häufig die Grundlage für Entscheidungen von weitreichender Bedeutung.
Die zentrale Aufgabe des Unterrichts am Gymnasium ist es daher, den Schülern neben konkreten mathematischen Kenntnissen und Arbeitsweisen auch allgemeinere Einsichten in Prozesse des Denkens und der Entscheidungsfindung zu vermitteln, die für eine aktive und verantwortungsbewusste Mitgestaltung der Gesellschaft von Bedeutung sind. Dabei wird den jungen Menschen deutlich, dass Mathematik ein hilfreiches Werkzeug zur Analyse und zur Erkenntnisgewinnung sein kann, das letztlich auf menschlicher Kreativität beruht, und dass die Mathematik auch wegen ihrer ästhetischen Komponente einen Wert an sich darstellt.“
Quelle: isb.bayern.de

Was ist uns am KEG besonders wichtig?

  • Aufbau eines soliden Grundwissens 


    Unseren Lehrkräften ist die Vermittlung eines beständigen und abrufbaren Mathematikwissens wichtig. Dabei soll die Mathematik nicht als isolierte Wissenschaft stehen, sondern die Kenntnisse finden auch in anderen Fächern sowie im Alltag Anwendung.
  • Förderung von Problemlösetechniken und Kreativität
    Die Aufgaben der modernen Gesellschaft verlangen nicht immer nur Spezialwissen, sondern die Fähigkeit sich in komplexe Aufgaben einzuarbeiten, diese zu strukturieren, und Lösungswege zu finden. In der Mathematik lernen Schülerinnen und Schüler, auf bewährte Lösungsstrategien zurückzugreifen aber auch kreative Ideen auszuprobieren und diese zu verifizieren.
  • Präsentationskompetenzen


    Was nützt Wissen ohne die Fähigkeit, dieses auch übermitteln zu können? 
Neben Lernen durch Lehren und anderen Präsentationsmöglichkeiten setzt das KEG auch verstärkt auf das Konzept Jugend präsentiert, bei dem die Jugendlichen ihre Präsentationskompetenzen stärken können.
  • Soziale Kompetenzen
    Die Teamfähigkeit unserer Schülerinnen und Schüler wird bei den verschiedenen Formen der Gruppen- und Partnerarbeit gestärkt. Sie lernen sich auszutauschen, gegenseitig zu helfen und gemeinsam an Aufgaben zu arbeiten.

Aktivitäten im Mathematikunterricht

Dass Mathematik auch spannend ist und Spaß machen kann zeigte das Mathematik-Projekt „Escape-Room“ unter der Leitung von Frau Reif.
Hierbei lösten Schüler und Schülerinnen der 7. Klassen mathematische Knobeleien und Rätsel nach dem bekannten Prinzip der Escape-Room-Spiele und konnten so gemeinsam einen Schatz heben.